Unser Vorstand

Der FRK-Vorstand im Überblick

Regine Mombauer

Vorsitzende

Oliver Teubner

Stellvertretender Vorsitzender

Michael Müller

Schriftführer

Andreas Glasmacher

Kassierer

Harald Hahn

Literat

Karnevalistische Vitae des Vorstandes

Förderverein Refrather Karneval e.V.
Regine Mombauer | Prinz Karneval
Regine Mombauer | Vorsitzende des FRK

Leev jecke Fastelovendsfründe,

mein Name ist Regine Mombauer und ich unterstütze den Räfeder Fastelovend schon seit einigen Jahren aktiv.

In der Session 2012/2013 habe ich im Hintergrund als „Funkstube“ und als Ehefrau des Bauern Andreas den Räfeder Fasteleer mitbekommen.
Das hat so viel Spaß gemacht mit zu erleben wie bei uns Im Dorf Veedelskarneval gefeiert wird.
Seit dieser Zeit bin ich herrlich bekloppt infiziert.

Als Prinz Regine habe ich gemeinsam mit meinen Freunden, Susanne Steffens und Wolfgang Flink, das Refrather Dreigestirn 2018 gestellt.
Das war für mich eine unvergessliche Zeit und treibt mir immer noch Glanz in die Augen wenn ich an dieses einmalige Erlebnis denke.

Seit 2019 bin ich als Schriftführerin im Vorstand vom FRK tätig und im Juni 2021 wurde ich zur Vorsitzenden gewählt. Dieses neue Ehrenamt ist für mich eine besondere Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Denn ich erhalte hierbei großartige Unterstützung von meinen Vorstandskollegen.

Ich freue mich jedes Jahr auf eine neue spannende Session, denn jeder Jeck ist anders!

Dreimol vun Hätze
Räfed Alaaf

Regine

Oliver Teubner | Oberbarkeeper der Damensitzung
Oliver Teubner | Stellv. Vorsitzender des FRK

Leev jecke Räfeder, leev Fastelovendsfründe vun noh un fän,

ich habe, als Zugezogener, in den prägenden Jahren meiner Jugend den Refrather Karneval als sehr familiär und besonders empfunden und die Begeisterung dafür ist, trotz Verlagerung des Wohnsitzes nach Köln Dellbrück, nie erloschen.
Ab 2011 lag es da nahe, langjährige Freunde bei der Arbeit für den Förderverein Refrather Karneval zu unterstützen und dadurch viele tolle, neue Freundschaften zu schließen.

Nur wer Veranstaltungen wie die Refrather Damen- oder Herrensitzung und die Dreigestirnsparty zusammen mit dem Vorstand und aktiven Mitgliedern aufgebaut hat, wer davor und danach viele Stunden in der Steinbreche geackert hat, weiß, wie viel Leidenschaft und ehrenamtliches Engagement benötigt wird um solche schönen Feste zu ermöglichen.
Und nur wer zusammen mit der KG für uns Pänz die Kinder- und Seniorensitzung durchgeführt hat, wer die fröhlichen jungen und älteren Jecken mit Limo, Kaffee und Kuchen versorgt hat, weiß, wie wichtig Zusammenhalt und Kooperation aller Karnevalsverrückten für den besonderen, einzigartigen Refrather Karneval sind.

Mein persönlicher Höhepunkt war das Mitwirken im tanzenden Gefolge des großartigen ersten Refrather Damen-Dreigestirns 2013/2014, den Räfeds Pömps. So intensiv, so facettenreich, so bunt und begeisternd hatte ich den Karneval noch nie erlebt.
So musste ich nicht lange überlegen, als ich gefragt wurde, ob ich den Refrather Karneval auch in einer „offiziellen Rolle“ unterstützen möchte.

Ich freu mich immer wieder auf die nächste Session, dreimol vun Hätze Räfed Alaaf

Oli Wa
(Oliver Teubner)

Michael "Micke" Müller | Organisationspirat
Michael Müller | Schriftführer des FRK

Leev Jecke,

mein Name ist Michael Müller und ich bin Ende Juni 2021 neu in den FRK Vorstand als Schriftführer gewählt worden.

In der Session 2005/2006 durfte ich als Prinz Micke mit meinen Freunden Carsten und Guido das Refrather Dreigestirn stellen. Unser Literat Harald war damals schon als unser Dreigestirnsführer aktiv. In diesem Jahr gründete sich auch die Piratengarde, die als Tanzgruppe und inoffizieller Verein seitdem den Refrather Fastelovend verstärkt. Hier bin ich seit Beginn als „Organisationspirat“ in die meisten Themen verwickelt.

Im letzten Jahr habe ich bereits den FRK bei den Veranstaltungen beim Auf- und Abbau unterstützt. Als ich gefragt worden bin, ob ich im Vorstand mitarbeiten möchte, habe ich nach kurzer Überlegung JA gesagt, da uns die letzten Monate gezeigt haben, wie wichtig Geselligkeit, Feiern und Spaß an d`r Freud doch sind.
Ich freu mich!

Dreimol vun Hätze Räfed Alaaf
Micke

Harald Hahn | Vollblut Karnevalist und DER Literat
Harald Hahn | Literat beim FRK

Liebe Refrather Karnevalsfreunde, leev Fastelovensfründe,

gerne möchte ich mich Euch und Ihnen verstellen:
Mein Name ist Harald Hahn und meine Hauptaufgabe als Vorstandsmitglied des FRK ist die Planung und Durchführung der Veranstaltungen des FRK in der Karnevalssession:

Refrather Damensitzung, Refrather Herrensitzung und Dreigestirnsparty

Hierfür gestalte und plane ich die Programme, buche alle Künstler und organisiere den Veranstaltungsablauf.
Bei der Planung und Durchführung der Veranstaltungen arbeite ich besonders eng mit meinem Freund und FRK-Gründungsmitglied Charlie Röttgen zusammen. Hier sorgen wir gemeinsam auch für alle Rahmenbedingungen der Veranstaltungen, also Technik, Saalgestaltung, Dekoration, Bestuhlung, Garderobe, Versorgung mit Getränken und Essen und viele andere Dinge mehr. Hierbei werden wir von allen Vorstandsmitglieder und einigen aktiven Mitgliedern des Vereins unterstützt.
Bei den Veranstaltungen selbst trete ich auch als Sitzungspräsident des FRK in Erscheinung und werde hier regelmäßig von Thorsten Wittemann, dem Präsidenten der KG für uns Pänz, unterstützt. Diese sehr angenehme Kooperation unterstreicht auch die seit Gründung des FRK bestehende Kooperation mit der KG für uns Pänz, mit dem gemeinsamen Ziel, den Refrather Karneval in all seinen Facetten und seiner Einmaligkeit zu fördern!

In meiner weiteren Freizeit widme ich mich ebenso sehr engagiert dem Karneval in Köln und bin hier seit vielen Jahren als Literat für die Große Kölner Karnevalsgesellschaft 1882 e.V. und das Festkomitee Kölner Karneval e.V. tätig.
Und auch hier zeigen sich starke positive Verbindungen im Karneval, denn da ich bei den Refrather FRK-Veranstalungen stark in die Leitung und Moderation eingebunden bin, übernehmen zwei gute Freunde, Walter Laschet und Andreas Glasmacher, aus meiner Großen Kölner die Aufgaben als Literat und unterstützen so ebenso ehrenamtlich den Veedelskarneval in Refrath.
Während der jeweiligen Veranstaltungen halten wir ständig internen Kontakt, telefonieren oftmals auch mit Künstlern, Tanzgruppen und Musikzügen, um etwaige Verspätungen ausgleichen zu können. Wir haben unser Ziel dann erreicht, wenn unsere Sitzungsbesucher - also Mitglieder des FRK und Gäste - mit dem Eindruck einer tollen Sitzung und vom Karneval begeistert, zufrieden nach Hause gehen. Wenn wir mit unseren Programmen darüber hinaus noch den Geschmack des Publikums getroffen haben, können wir hoffen, dass unsere Gäste auch in der nächsten Session wieder den Weg zu uns finden werden!

In diesem Sinne
dreimol vun Hätze Räfed un Kölle Alaaf

Euer
Harald Hahn

Fragen zu uns, zum Förderverein, seinen Zielen oder zu unseren Veranstaltungen?

Sprecht uns einfach direkt an! Wir helfen gerne, geben Auskunft und freuen uns auch über neue, interessierte Mitglieder.